top of page

 

 

Station 9 – Das Ökosystem am Fluss erweckt die Sinne

38.564778-7,922039

 

Hier rieselt Wasser zwischen Felsen und Wurzeln hinab.

Wenn es aus kleinen Wasserfällen fällt, nimmt es Luft auf und reichert so das aquatische Ökosystem mit Sauerstoff (in gelöster Form) an, einem der wesentlichen Elemente für das Leben im Wasser.

In diesem Abschnitt zwischen den Vierteln Vila Lusitano und Torregela verbirgt das Ökosystem am Flussufer eine Vielfalt voneinander abhängiger Lebewesen, die unbemerkt bleiben können.

Verfügbar, um sie zu treffen?

Im Wasser heben wir wirbellose Tiere wie kleine Mollusken, Napfschnecken und Wellhornschnecken sowie Insektenlarven hervor, die sich hier entwickeln und als Nahrung dienen, zum Beispiel die Wasserschlange (Natrix maura) und der Grüne Frosch (Pelophylax perezi).

Letzterer ernährt sich auch von Insekten in der Erwachsenenphase sowie von einer ganzen Gruppe insektenfressender Vögel und der Kolonie der Zwergfledermaus (Pipistrellus pygmaeus), die in den Bäumen dieses Abschnitts installiert ist. Man kann sie vor allem in den wärmeren Monaten in der Abenddämmerung beobachten.

Zur gleichen Jahreszeit, etwas höher in den Himmel schauend, sind Schwärme von Mauerseglern (Apus apus) zu hören, die mit ihren schrillen „Schreien“ Teil unserer urbanen Geräuschkulisse sind.

Diese Vögel haben eine eigentümliche und überraschende Lebensweise; Sie fliegen fast alles, einschließlich Schlafen.

MEHR WISSEN...

https://gulbenkian.pt/jardim/visitar/um-naturalista-no-jardim-gulbenkian-como-e-porque/como-e-que-os-andorinhoes-conseguem-dormir-a-voar/

HERAUSFORDERUNG:

Entdecken, beobachten, hören und fühlen.

Setzen Sie sich hier, wenn Sie können, hin, schließen Sie die Augen und geben Sie sich der Zeit hin.

Gibt es Farben, Helligkeit und Kontraste, Texturen, Geräusche, Gerüche, starken Wind oder eine Brise ...? Was hast du gesehen, gehört, gefühlt?

 

ESAG-Schüler der 8. Klasse berichten von ihrer ersten Begegnung mit Ribeira, März 2022:

- "Dieser Bach besticht durch die Helligkeit des Wassers."

- "Ich habe verschiedene Pflanzen gerochen."

- „Das Geräusch ist angenehm, ich höre die Bäume, als würden sie miteinander reden, ich höre das Wasser …“

- "Ich höre die Vögel, das fließende Wasser des Baches und das Rauschen der Blätter im Wind."

- "Ich höre kleine Vögel voller Liebe miteinander kommunizieren."

- "Es ist voller Leben, es ist sehr friedlich und ruhig, ich höre der Natur zu und entspanne mich."

- "Ich fühle, wie Glück von der Natur zu mir kommt."

- "Ein guter Ort zum Entspannen, still, ruhig und beruhigend."

- "Der Klang der Natur ist wie eine Melodie für alle unsere Sinne. Du spürst die Ruhe."

- "Ich denke, dieser Ort ist sehr wichtig, um unseren Schmerz, unsere Angst und alles Schlechte, das in uns sein könnte, wegzunehmen."

- "Ich habe mich gefreut, dass dieser Fluss mir so viel Lust geweckt hat, unsere wunderbare Natur zu genießen und gut zu behandeln..."

Und es gab immer noch diejenigen, die es schafften, die negativen Aspekte zu überwinden, was darauf hindeutete, dass es mit Verstand und Vorstellungskraft möglich ist, nur einen schönen Ort mit großen Energien zu sehen.

bottom of page